322 Millionen Menschen leiden weltweit an Depressionen

Der Weltgesundheitstag steht heuer im Zeichen psychiatrischer Erkrankungen. Vor
allem Jugendliche, Ältere und Frauen nach einer Geburt sind betroffen Depressionen
sind in vielen Ländern noch ein Tabu-Thema, auch wenn mehr als 300 Millionen
Menschen weltweit betroffen sind. Die WHO kämpft jetzt mit der Kampagne “Lass uns
reden” gegen das Stigma. –

Mehr auf:
http://derstandard.at/2000053121587/322-Millionen-Menschen-leiden-weltweit-an-Depressionen

2017-10-29T18:59:12+01:00 3. November 2016|